Inhalt ausblenden
Beschreibung

INDEXPLOSION

INDEXPLOSION

Graffitikünstler Andreas Krämer hat street art credebility und sein Künstlername INDEX ist in der Hip Hop Szene ein anerkannter Writername. Der aus Karlsruhe stammende old school Maler hat an der Freien Hochschule für Bildende Künste und Grafikdesign in Freiburg studiert. Nach seinem Diplom arbeitet er von dort aus als freischaffender Künstler, Wandgestalter, Illustrator und Tatoowierer. Sein cross over zwischen Graffiti im öffentlichen Raum sowie Ausstellungen seiner Bilderwelten in diversen Galerien unterscheiden sich in der malerischen Herangehensweise. Darum bildete INDEX zusammen mit dem aus Bremerhaven stammenden Graffitimaler MSYM eine perfekte Kombination um in Bremerhaven sowohl einen Workshop an der Werkstattschule als auch eine Ausstellung in der Non-Profit-Stadtteilgalerie zu gestalten. Die Schüler*innen der Garten-Landschaftsgruppe in der Werkstattschule um Birgit Elias sowie aus anderen Kursen nahmen in ihrer freien Zeit von 13 Uhr bis 19 Uhr außerschulisch mit letzlich insgesamt 20 Personen an dem Ereignis Teil. Die Stimmung war konzentriert und fast meditativ. Nach dem Entwurf von Künstlernamen und/oder Botschaften wurden diese in einem Aufenthaltsraum direkt an die Wände gebracht. Die freigesetzte Kreativität und die Freude an der Umsetzung wird in der Gruppe weitergeführt. Es sollen perspektivisch Palettenmöbel bemalt werden. Außerdem hat sich eine win-win Situation zwischen der Garten-Landschaftsgruppe und der Goethe45-Open-Air-Gallery in der Baulücke Uhlandstr. 45 entwickelt. Die Schüler*innen der Werkstattschule werden perspektivisch das Grundstück der Goethe45-Open-Air-Gallery in der Baulücke Uhlandstr. 19 pflegen. Einige teilnehmende Schüler*innen Schüler*innen wohnen im Goethequartier und nahmen am zwei Tage später am Sonntag, den 16. September 2018 an der Ausstellungseröffnung teil. Diese neuerliche Kooperation zwischen der Galerie Goethe45 und der Werkstattschule kann als nachhaltig bezeichnet werden.

Die Ausstellung INDEXPLOSION hat den Zeitgeist und das Interesse vieler Besucher*innen getroffen und ist noch bis zum 13. Oktober 2018 zu sehen. Seine farblich freundlichen Bilderwelten mit der Bildsprache der Icons führen in die Tiefe der aktuellen und weltweit stattfindenden zugespitzen Wirklichkeit. Die Besucherströme in die Galerie rissen nicht ab und die verschiedenen explosiven Themen führten zu vielen intensiven Gesprächen.

Vor der Galerie Goethe45 legte Signore Barbarossa aus Wien needles on finest only vinyl auf. Gefördert wurde die Ausstellung vom Präventionsrat der Stadt Bremerhaven und vom Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung über Engagement Global gGmbH.

Die Galerie Goethe45 ist
dienstags, mittwochs,donnerstags und samstag
von 16 Uhr bis 18 Uhr geöffnet.

Laufdauer der Ausstellung: 16.09.2018 bis 13. Oktober 2018

Fotos